Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZT:INNEN

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZT:INNEN ist die Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts



Aktuelle Ausgabe

Berliner Ärzt:innen

09/2022


PDF
[143 kB]

Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 3 | Verfasser: Werner, Thomas, Dr. med.

die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens ist ein schleichendes Gift, das uns seit den 1980er-Jahren begleitet. Mit der Einführung des DRG-Systems haben zuerst die Kliniker:innen die Konsequenzen einer zunehmenden Einschränkung ihrer freien Berufsausübung zu spüren bekommen. ...


PDF
[143 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 4 - 5


PDF
[77 kB]

Aktuelles / Nachrichten

Neue Geschäftsführerin beim KKRBB

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 6

Seit dem 1. Mai 2022 führt Dr. rer. nat. Renate Kirschner-Schwabe die Geschäfte des Klinischen Krebsregisters für Brandenburg und Berlin (KKRBB). ...


PDF
[77 kB]

Aktuelles / Nachrichten

Leitungswechsel und neue Strukturen

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 6

Aus Berliner Krankenhäusern wurden uns folgende Änderungen gemeldet: Schlosspark-Klinik, Evangelisches Krankenhaus Hubertus ...


PDF
[151 kB]

Aktuelles / Nachrichten

Gesundheit gerecht gestalten

Berliner Gesundheitspreis 2023

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 7

Es ist wieder so weit: Die Ausschreibung für den Berliner Gesundheitspreis 2023 ist gestartet. ...


PDF
[47 kB]

Aktuelles / Nachrichten

Betrifft Kommentar der Redaktion Ausgabe 8/2022, Seite 8

Leserbrief

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 8 | Verfasser: Albers, Wolfgang

Leserbrief

auch ich war ob der Nennung der Namen Wodarg und Bhakdi in dem Artikel „Wachsendes Wissen“ im Zusammen­­hang mit der Erklärung „Pseudoexpertinnen und -experten“ etwas irritiert, ohne dass ich mir deren Aussagen zu eigen machen würde. Der wissenschaftlich notwendige Diskurs im Umgang mit dieser Pandemie muss auch dann sachlich bleiben, wenn einem die eine oder andere These abenteuerlich erscheint. ...


PDF
[93 kB]

Aktuelles / Nachrichten

Zur Zufriedenheit von Hausärzt:innen in Deutschland

Teilnehmende gesucht

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 10

Vor dem Hintergrund des schon bestehenden oder aufgrund der Altersstruktur drohenden Mangels an Hausärzt:innen spielt die berufliche Zufriedenheit eine entscheidende Rolle. ...


PDF
[95 kB]

Aktuelles / Nachrichten

"Weibliche Ärzte"

Ausstellung in der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 11

Der Anteil der Frauen in ärztlichen Berufen wird immer größer und liegt mittlerweile deutschlandweit bei über 50 Prozent. ...


PDF
[506 kB]

Titelthema: Gesundheit als Renditeobjekt

Gesundheit als Renditeobjekt

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 12 - 21 | Verfasser: Jäger, Silke

In den vergangenen Monaten sorgten Medien­berichte für Aufsehen: Immer mehr Arzt- und Zahnarztpraxen, Praxisketten und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sind in der Hand von Private-Equity-Gesellschaften. Ist dem wirklich ­ so und wenn ­­ja, welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf das deutsche Gesundheitswesen? ...


PDF
[81 kB]

Aus der Kammer

Medizinische Fachangestellte

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 22

Medizinische Fachangestellte

Ausbildungsplatzbörse der Ärztekammer Berlin | Weiterqualifizierung durch Fortbildung Ausbilden leicht gemacht | Weiterqualifizierung durch Fortbildung „Hygiene – Basics für den Praxisalltag“ | Weiterqualifizierung durch Fortbildung „Wundversorgung“ u. a. ...


PDF
[183 kB]

Fortbildungen

Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 24 - 28


PDF
[135 kB]

Aus der Kammer

Online-Umfragen schärfen den Blick für notwendige Maßnahmen

Neuigkeiten aus dem Projekt "Wertschätzung für Medizinische Fachangestellte - Stärkung des Arbeitsortes ärztliche Praxis"

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 30 - 31

Online-Umfrage

In der Zeit vom 1. Juni bis 15. Juli 2022 hat die Ärztekammer Berlin unter Ärzt:innen und Medizinischen Fachangestellten eine Online-Umfrage durchgeführt. ...


PDF
[123 kB]

Politik und Praxis

Demenz: Neue Perspektiven und Einblicke aus den Medical Humanities

Das Deutsche Netzwerk für Narrative Medizin startet digitales Buchklub-Projekt

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 32 | Verfasser: Baie, Monat, Dr. med.; Winand, Franca, Dr. med.

Frau Meyer, die Sie seit vielen Jahren in Ihrer Praxis betreuen, wirkte zuletzt zunehmend "unsortierter". Heute erzählt sie auf Ihre Frage, was sie herführt, zunächst recht zusammenhanglos; es wirkt wie eine Aneinanderreihung von Füllphrasen - und dann bricht sie plötzlich in Tränen aus, weint unkontrolliert. ...


PDF
[171 kB]

Politik und Praxis

"Viele sitzen da und weinen"

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 34 - 35 | Verfasser: Müller-Lissner, Adelheid, Dr.

Ein Dach über dem Kopf, ein Aufenthaltstitel, Geld vom Jobcenter und eine Gesundheitskarte sind wichtig. Doch wie umgehen mit den seelischen Wunden, die der Krieg in der Ukraine und die Flucht aus der Heimat schlagen? Bei einer Fachveranstaltung zu „Psychotraumatologie – Krieg und Trauma“ wurde viel Expertenwissen zusammen­getragen – wertvoll für Ärzt:innen aller Fachgebiete, die Geflüchtete behandeln. ...


PDF
[280 kB]

Politik und Praxis

Medikamentenabhängigkeit: Vom Umgang mit einem Tabu

Aktionswoche der "Initiative gegen Medikamentenmissbrauch" rückt verbreitete, aber kaum beachtete Problematik erneut in den Fokus

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 36 - 38 | Verfasser: Chahmoradi Tabatabai, Darius, Dr. med.

„Ich nehme Tavor seit 8 Jahren ein und nie war das ein ­Problem“, so die Patientin Sophie S., 72 Jahre alt, bei ihrer Verlegung auf eine Entzugsstation ..." ...


PDF
[153 kB]

Politik und Praxis

CIRS Berlin: Der aktuelle Fall

Zeitnahe Kommunikation von Röntgenbefunden

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 39

Eine Ärztin bzw. ein Arzt berichtet von einem nach eigener Einschätzung erstmalig aufgetretenen Ereignis aus der Intensivmedizin (Fall-Nr. 233270): ...


PDF
[57 kB]

Kultur und Geschichte

Freitagabend.

Berliner Ärzt:innen: Ausgabe 9/2022, S. 40 | Verfasser: Mirasol, Eva

Tischgespräche

Ich sitze in der Kneipe und trinke etwas mit meinem Nachbarn. Mein Nachbar ist Lehrer und hat immer frei. Den Witz mache ich jedes Mal. Dafür belächelt er meinen Doktortitel. Wir sind also quitt. ...